Arzt- und Standortwechsel in Werdau

Nach vielen Jahren frauenärztlicher Tätigkeit hat unser geschätzter Kollege SR Reemt Peters Smidt aus Werdau am 30.06.2014 seine aktive Laufbahn beendet. Der Praxisstandort Zwickauer Straße ist ab sofort geschlossen. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der langjährige geburtshilfliche Oberarzt der Pleissentalklinik, Herr DM Uwe W. Schröter, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, DEGUM II, neben seiner klinischen Tätigkeit ab sofort eine pränataldiagnostische Sprechstunde in der Pleissentalklinik anbieten wird. So können ab sofort in Zwickau oder Werdau Schwangere zur erweiterten Fehlbildungsdiagnostik und/oder Dopplersonographie einen Termin bekommen. Das Ersttrimesterscreening wird weiterhin nur in unserer Zwickauer Praxis durchgeführt, die fetale Echokardiographie nur in der Werdauer Praxis. Gestatten Sie mir eine Bemerkung zum Thema "Basisdiagnostik". Die aus Sicht des Pränatalmediziners unverständliche weitgehende Reduzierung der Ultraschalldiagnostik in vielen Praxis auf das Organscreening um die 20.SSW führt dazu, dass Fehlbildungen nun vermehrt spät (z.B. eine Lippenspalte erst im Rahmen eines 3D-Ultraschalls) oder erst bei der Geburt festgestellt werden. Unsere Patientinnen haben natürlich auch nach Einführung der Basisdiagnostik weiterhin die Möglichkeit, im Rahmen des Indikationenkatalogs gemäß Anlage 1c der Mutterschaftrichtlinien eine "Feindiagnostik" durchführen zu lassen.
Ihr Dr. Christoph Bechtel