logo.svg

Aktuelles aus unserer Praxis

Ärzte, Psychotherapeuten und Rechtsanwälte für Solidarität und Menschlichkeit

Am vergangenen Wochenende hat sich das „Bündnis Ärzte, Psychotherapeuten und Rechtsanwälte für Solidarität und Menschlichkeit“ bundesweit gegründet. Wir rufen weitere Berufsgruppen auf, sich diesem Bündnis anzuschließen und veröffentlichen die

Berliner Erklärung 2021

„Für eine Medizin im Einklang mit Natur und Rechtsstaat“

Zahlreiche Fälle von Hausdurchsuchungen in Praxen und Privatwohnungen von behandelnden Ärzten beunruhigen uns und veranlassen uns zum Handeln. In der zunehmenden Politisierung medizinischer Sachverhalte sehen wir eine ernste Bedrohung für das Verhältnis zwischen Arzt und Patient. Aktuelle Regierungsmaßnahmen bewegen sich außerhalb der Verhältnismäßigkeit und gefährden damit unsere rechtsstaatliche Ordnung.

1.

Behördlich verursachte Durchsuchungen können grundsätzlich rechtmäßig sein; sofern sie jedoch lediglich auf einem vagen Verdacht beruhen, ist die Gefährdung der ärztlichen Berufsfreiheit sowie die Offenlegung strafrechtlich und daten-schutzrechtlich geschützter Patienten-Informationen grob unverhältnismäßig.

Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen gefährden die Existenz der betroffenen Ärzte. Durch Schaffung von rechtsfreien Räumen wird die medizinische Versorgung massiv gefährdet. Dies alles führt in erheblichem Maß zu einer Störung des Vertrauensverhältnisses zwischen Arzt und Patient und ist sofort zu beenden. Jeder Mensch hat einen Anspruch auf bestmögliche gesundheitliche Betreuung. Die ärztliche Urteils- und Therapiefreiheit ist von staatlicher Willkür freizuhalten.

2.

Allein in den wenigen Wochen seit Anlaufen der nicht lege artis durchgeführten Covid-19-„Impfungen“ sind schwerwiegende Auswirkungen aufgetreten. Im Widerspruch zur Natur, zu den Regeln guter Wissenschaft und gegen die Normen des ärztlichen Handelns ist das Immunsystem tausender Menschen beschädigt worden; in den meisten Fällen sind Impf-Kontraindikationen überhaupt nicht berücksichtigt worden. Solange die Ursachen der zahlreichen Todesfälle im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit den „Impfungen“ nicht zweifelsfrei geklärt sind, ist jegliche Form von Massenimpfung sofort abzubrechen. Die Verantwortlichen der betroffenen Alten- und Pflegeheime werden aufgefordert, bei der Beweissicherung umfassend zu kooperieren. Totenscheine dürfen ab sofort nur noch unter Angabe einer gegebenenfalls stattgefundenen Impfung ausgestellt werden. In Fällen von dringenden Tötungsverdachtsmomenten müssen umgehend Strafermittlungen eingeleitet werden. Derartige unkontrollierte Massenversuche an Menschen müssen – gerade in Deutschland – unterlassen werden.

3.

Der Mensch ist durch sein Immunsystem von Natur aus und durch bewährte kulturelle Praktiken vor den meisten gesundheitlichen Risiken hinreichend geschützt. Diesen natürlichen Schutz zu erhalten und die Selbstbestimmung des Menschen zu würdigen, muss Ausgangspunkt jeglicher Gesundheitspolitik sein. Keine Regierung der Welt hat das Recht, medizinische Sachverhalte zu rein „politischen Entscheidungen“ zu erklären und in ihr Gegenteil zu verkehren. Die Einführung einer politisch motivierten Gesundheits-Diktatur darf nicht toleriert werden.

4.

Das augenfälligste Symbol für die Politisierung der Gesundheit ist der verordnete Zwang zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen, welche die Ausbreitung von Krankheitserregern durch Aerosole eindämmen sollen. Die seit Jahrhunderten entwickelten Schutzhandlungen gegen die Ausbreitung von ansteckenden Krankheiten sind vollständig ausreichend. Das Maske-Tragen birgt hingegen schwerwiegende Risiken: Durch mehr als 40 internationale wissenschaftliche Studien ist nachgewiesen, dass die psychischen und körperlichen Schäden völlig unkalkulierbar sind. Derartige Zwangsmaßnahmen widersprechen dem natürlichen Schutz und dem Selbstbestimmungsrecht des Menschen und sind mit sofortiger Wirkung zu beenden.

5.

Aus – bisher – drei Berufsgruppen haben wir uns verbunden, zum Schutz des Menschen für eine vernünftige Medizin im Einklang mit Natur und Rechtsstaat einzustehen. Wir sind zuversichtlich, dass sich unserem Appell weitere Berufsgruppen anschließen werden. Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Berlin, den 14. Februar 2021

Quelle: www.afa.zone

Neujahrswünsche 2021

Ich habe euch im letzten Monat etwas über Viren erzählt. Genauso jung wie in wenigen Stunden das neue Jahr 2021 sein wird, so alt ist die Geschichte der Viren in der Evolution. Ich möchte ich in diesem Zusammenhang ein Interview des wunderbaren Thomas Harthmuth mit Gerald Häfner empfehlen. Den Link dazu findet ihr auf der Seite des Goetheanums (s. unten).


In diesem Sinne wünsch ich euch allen ein gesegnetes neues Jahr und grüße euch herzlich! 

 

dasgoetheanum.com/was-die-viren-uns-lehren

 

Sprechzeiten zum Jahreswechsel 2020/2021

Liebe Patientinnen,

 

wir sind bis zum 23.12. und am 29.-30.12.2020 zu den gewohnten Zeiten für Sie erreichbar. In dringenden Fällen ausserhalb der Sprechzeiten kontaktieren Sie bitten den Notdienst - die Nummer finden Sie auf dem Foto. 

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Ihr Team der Praxis Dr. Heinritz-Bechtel

 

Atmen ist Leben

Der Mensch ist ein Lebewesen, das durch und durch von rhythmischen Prozessen zum einen aus der Umwelt, denken wir an den Tag-Nacht- oder den Mondrhythmus, zum anderen von körpereigenen Rhythmen bestimmt wird. Der Rhythmus, mit dem der Mensch am intensivsten in Kontakt mit seiner Umwelt tritt, ist der Atemrhythmus. Rund 20.000 - 25.000 Atemzüge sind es pro Tag.

In der anthroposophisch erweiterten Medizin geht man davon aus, dass ein Heilungsvorgang nicht aus dem physischen, auch stofflicher Leib genannt, heraus geschieht, sondern der eigentliche Heiler unser Lebensleib, auch Ätherleib genannt, ist. Und damit liegen alle heilenden Kräfte in unserem für die Wirkung des Lebensleibes entscheidend wichtigen Atmungssystem.

Auch in der tradtionellen chinesischen Medizin kommt der Atmung eine Schlüsselrolle in der Gesunderhaltung bzw. der Funktion der Körperabwehr, des Immunsystems zu. So dient die Lunge nicht nur zu Gasaustausch, sondern auch zur Regulation des Wei-Qi - also übersetzt der Kräfte, Energie oder Stärke der Verteidigung - also des Immunsystems.

Versuchen wir uns mal vorzustellen, was passiert, wenn wir diesen Rhythmus, der zum einen für unsere Gesunderhaltung lebenswichtig ist, und den wir erst recht dringlichst als kranker Mensch für unsere Heilung benötigen, behindern? Insbesondere durch all das, was wir uns seit über einem halben Jahr täglich ins Gesicht hängen? Selbstgenäht oder selbstgekauft? Frisch gewaschen oder auch nicht? Zertifiziert oder auch nicht? Was wir uns da antun, sollte selbst dem Unschlauesten unter uns den Angstschweiss auf die Stirn treiben!

Herzlichst 

Euer Doc Christoph

 

Patientfortbildung zur Vorbeugung des Gebärmutterhalskrebses

Gibt es wirklich eine Impfung gegen Krebs? Warum sollen sich Jungen gegen Gebärmutterhalskrebs impfen? Von wem stammen die Daten, dass es Sinn macht? Und was ist, wenn ich bereits HPV positiv bin? 

Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen gibt es in unserer Fortbildungsreihe für Patienten, mit der wir im Januar 2021 starten...

#hpv #krebs#gebärmutterhalskrebs #vaginom

#mikrobiom #vagina #vulva #liebe #impfen

#impfung #impfpflicht #impfkritik #impfungen

Endometriose und die Christrose

Die Endometriose ist ein seltsames Krankheitsbild, das oft erst sehr spät diagnostiziert wird und dem meist mit rein schulmedizinischer Therapie nur unzureichend beizukommen ist. Wir erweitern diese bekannten Therapieoptionen mit Möglichkeiten u.a. aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und der anthroposophisch erweiterten Medizin.

#unterbauchschmerzen #pelvipathie #sanftemedizin

#tcm #akupunktur #ernährungsmedizin #anthroposophie

#antroposophischemedizin #regelschmerzen #pms 

#dyspareunie #christrose #mistel #sexualität #selbstliebe

"Das Brennen hört einfach nicht auf!"

Ein wahrlich unangenehmes Thema und zudem Teil meiner täglichen Arbeit und das mitunter mehrfach: „Herr Doktor, ich werd noch verrückt - dieses Brennen hört einfach nicht auf!“ An der Vulva, am Eingang, in der Vagina - und wenn ihr selbst mit diversen Mittelchen herumexperimentiert, wird es eher schlechter als besser... Zeit, einen Facharzt aufzusuchen, denn die Ursachen sind selten die von Euch am häufigsten vermuteten Pilze 🍄😉 

#juckreiz #vagina #vulva 

#pilzinfektion #scheide #scheidenpilz #dysbiose 

#vaginom #mikrobiom #ichkönnteheulen

 #libidoverlust #frauengesundheit #vaginose

Vortrag: Lebensrhythmen der Frau

Lebensrhythmen der Frau – warum der Mond weiblich ist und Hormone selten böse sind!

Wir sehen uns gemeinsam die Rhythmen in der Natur, besonders den des Mondes und der Jahreszeiten an und was uns diese über unseren weiblichen Zyklus lehren können. So erfahren wir, was in unseren Körpern während des Zyklus´ geschieht, welche Hormone wirken, was uns diese sagen möchten und wie wir damit umgehen können. Auch gehen wir auf verschiedene Beschwerden ein und wie diese im Einklang mit dem Rhythmus unserer Natur geheilt werden können. Wir betrachten die kulturellen Aspekte des Zyklus´, denn Frauen wurden in unserer und werden in anderen Kulturen für ihre besondere Gabe sogar geehrt. Außerdem sehen wir uns die Bedeutung der Weiblichkeit und des Zyklus´ zur heutigen Zeit an.

In Gesprächsrunden kann ein Austausch über verschiedenen Themen wie die Erfahrungen mit dem eigenem Rhythmus und dessen Heilung, Verhütungsmethoden oder der Menopause entstehen. Damit machen wir uns altes Wissen über den rhythmischen Charakter unserer weiblichen Natur wieder zugänglich und würdigen ihn als Quelle unserer Kraft.

Ihre Gesprächspartner: Jessica Flämig und Dr. Christoph Heinritz-Bechtel

am Montag, 05. Oktober 2020 von 17.30-20.30 Uhr im Sonnenradzentrum, Crossener Str. 4 in 08132 Mülsen. 
Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro

Bild: © Marian Kretschmer 2020

Zweiter Raum für Akupunktur

Ab sofort haben wir noch einen zweiten Raum für Akupunkturbehandlungen. Damit können die bisherigen Engpässe in der Terminvergabe vermieden werden. Akupunkturbehandlungen bzw. Behandlungen im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin sind nicht nur bei gynäkologischen Krankheitsbildern oder auch in der Geburtsvorbereitung sinnvoll, auch bei fachübergreifenden akuten (z.B. der berühmte "Hexenschuss") oder chronischen Erkrankungen (z.B. Schmerzsyndrome) bieten wir Ihnen diese Leistung an.

NEU! Videosprechstunde

Videosprechstunde.png

Liebe Patientin, die aktuellen Entwicklungen haben es beschleunigt: ab sofort bieten wir eine Videosprechstunde für unsere Bestandspatientinnen an. Diese ist wie auch die normalen "Vor-Ort"-Termine über unsere online-Funktion (siehe Rubrik Termine) buchbar und eignet sich besonders z.B. zur Befundbesprechung oder bei Fragen rund um bestehende Verordnungen von Medikamenten. Ich hoffe, wir kommen Ihnen mit diesem Service entgegen und können Ihnen unnötige Fahrerei und Wartezeiten ersparen...

Herzlichst

Ihr Dr. Christoph Heinritz-Bechtel

Praxiskonzert

WhatsApp_Image_2020-01-30_at_15.07.42.jpeg

Liebe Patientin, aufgrund der aktuellen Coronabeschränkungen muss unser Praxiskonzert im März leider ausfallen :-(

Geänderte Öffnungszeiten

Liebe Patientinnen,

wir haben unsere Öffnungszeiten dem Bedarf angepasst - diese entnehmen Sie bitte der Rubrik Kontakt. Selbstverständlich gibt es auch neben diesen Kernöffnungszeiten weitere Zeiten, in denen wir Termine an Sie vergeben. Dies können Sie wie gewohnt telefonisch unter der Telefonnummer: 0375 295013 (bevorzugt vormittags).

Gerne können Sie Ihren Wunschtermin auch online in der Rubrik Termine wählen.

Ihr Dr. Christoph Heinritz-Bechtel

Der Inhaber dieser Praxis hat sein Staatsexamen in Deutschland abgelegt und besitzt eine deutsche Vollapprobation als Arzt (Berufsbezeichnung i.S.d. Gesetzes). Zuständiges Kontrollorgan ist die Landesärztekammer Dresden. Hier ist auch die gültige ärztliche Berufsordnung erhältlich. Diese Informationen sind Pflichtinformationen einer Website und müssen auf der Startseite verfügbar sein.

Logo Bechtel

Dr. med. Christoph Heinritz-Bechtel
Svetla L. Raeva (angestellte Ärztin)
Fachärzte für Gynäkologie & Geburtshilfe
Schumannstraße 9, 08056 Zwickau
Telefon 03 75 / 29 50 13
Telefax 03 75 / 27 39 88 6

Öffnungszeiten

Mo: 13 - 20 Uhr
Di:   9 - 17 Uhr
Mi:   8 - 14 Uhr
Do:   9 - 17 Uhr
Fr:   9 - 12 Uhr

offene Sprechstunde

Mo: 13 - 18 Uhr

ansonsten Termine nur nach Vereinbarung
(am besten ONLINE)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.